Skip to content


Und alle so Yeaahh!

alle_so_yeaahh

Mit diesem Bild fing alles an. Ein unbekannter Autor schrieb vor einigen Tagen einen Kommentar auf ein Wahlplakat der CDU in Hamburg. Die Kanzlerin kommt und alle so: “Yeaahh”. Das Bild machte schnell die Runde und es wurde darüber nachgedacht daraus einen Flashmob zu machen.

Gestern um 1das_gg_8:45 Uhr ging ich also Richtung Gänsemarkt und gesellte mich in die Nähe einer Piratenpartei-Flagge. Nach 20 Minütiger Verzögerung kam sie dann auch, die Kanzlerin. Sie erzählte etwas von der Wiedervereinigung, Bildungspolitik und der Finanzkrise. Nach jedem Statement ging ein Yeaahh durch die Menge. Manche hatten kurz vorher noch ein paar provisorische Plakate gemalt und einige hatten einfache Zettel mit einem Yeaahh darauf. Schnell schlossen sich auch Atomkraftgegner und andere, der CDU abgeneigten Personen, dem Chor an. Der Spiegel fand das gar nicht lustig.

Hier noch ein Video der Veranstaltung:

Update: Inzwischen gibt es auch ein Video auf N24.

Posted in Allgemeines, Hamburg, Internet.

Tagged with , , , , .


One Response

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.

  1. ElMaddy says

    einzig und allein stört daran, dass bei der aktion politik im spiel war. was hat die piratenpartei dort zu suchen? – kein richtiges programm und auf pr-wellen schwimmen wollen .. naja anderes thema ;)

    noch schlimmer ist aber die spiegel-bericht .. so viel zum thema freier journalismus mit spitzer feder … das grenzt schon an meinungsmacherei …

    und flashmob finde ich noch schrecklicher :D – wieso kann man sowas nicht aktionskunst nennen?

    heute übrigens ausstellung:

    http://www.rebelart.net/diary/?p=2041